Seite wählen

Schön, dass Du uns
auf der Suche nach Deiner Ausbildung
gefunden hast!

Schön, dass Du uns
auf der Suche nach Deiner Ausbildung
gefunden hast!

Ausbildung mit Herz, Kopf und Hand

Das Rudolf Steiner Berufskolleg Dortmund

Sie haben Interesse an der Arbeit mit Menschen und sind bereit, sich auf Waldorfpädagogik einzulassen? Dann sind Sie hier genau richtig.

Bei uns können Sie sich zum/r staatlich anerkannten Erzieher/in (Fachschule für Sozialpädagogik) oder zum/r Sozialassistenten/in (Berufsfachschule für Sozialassistenz) ausbilden – und zwar ganz praxisnah. Erfahren Sie eine Tätigkeit, die Sinn macht.

Unser Berufskolleg ist eingebettet in das Pädagogisch Soziale Zentrum Dortmund >>  – eine Umgebung von sozialen Einrichtungen, die Menschen aller Altersstufen ein Zusammenleben auf Basis der Anthroposophie ermöglichen.

Wir geben Ihnen Raum für Ihre berufliche ebenso wie für Ihre persönliche Weiterentwicklung. Kunst und Ihr persönlicher Ausdruck spielen dabei eine große Rolle. In familiärer Atmosphäre werden Sie Teil einer Gemeinschaft sein, die sie trägt, und gleichzeitig ihren ganz individuellen Weg suchen und finden.

Herzlich Willkommen im Rudolf Steiner Berufskolleg Dortmund!

 

Alle Infos über die Ausbildung zum/r Sozialassistent/in und Alltagsbegleiter/in an unserer Berufsfachschule für Sozialassistenz erfahren Sie hier

>>

Alle Infos über die Ausbildung zum/r Sozialassistent/in und Alltagsbegleiter/in an unserer Berufsfachschule für Sozialassistenz erfahren Sie hier

>>

AUSBILDUNG ZUM/ZUR
  • Erzieher/in mit und ohne Fachabi-Abschluss
  • Sozialassistent/in
AUSBILDUNGSBEGINN

28. August 2019

AUSBILDUNGSKOSTEN

120 Euro monatlich

BAFÖG?

Ja, Schülerbafög kann beantragt werden

ADRESSE:

Mergelteichstr 45
44225 Dortmund

NOCH MEHR FRAGEN?:

Tel.: 0231 – 71 76 41
kontakt@rudolfsteinerberufskolleg.de

So lernen wir…

So lernen wir...

.

So lernen wir…

.

.

Lernen am Rudolf Steiner Berufskolleg

Individuell lernen und begleitet werden

Als staatlich anerkannte Ausbildungsinstitution sind wir dem in Nordrhein-Westfalen gültigen Lehrplan verpflichtet und setzen diesen um. Zudem nutzen wir unsere Möglichkeiten als kleiner und persönlicher Schulorganismus, um eigene Wege zu gehen. Mit kleine Studiengruppen und einer intensiven Betreuung ermöglichen wir Ihnen einen ganz individuell begleiteten Lern- und Entwicklungsweg.

Echte Praxis erleben

Die Praxis ist das Herzstück der Ausbildung. Wir unterstützen Sie bei der Auswahl der Praktikumsstellen und begleiten Sie intensiv mit Besuchen, Praxisberatungs- und Reflektionsgesprächen. Wir möchten, dass die Erfahrungen, die sie dort machen, intensiv und kontinuierlich sind und dass echte Beziehungen aufgebaut werden können – die Grundlage jeder sozialen Arbeit.

Sinn erfahren

„Ich werde gebraucht. Was ich tue hat einen Sinn“ Diese Erfahrung sollen und werden Sie in Ihrer Ausbildung machen. Junge Menschen ins Leben zu begleiten, bedeutet, Grundlagen für die Welt von morgen zu legen und die Zukunft auf diese Weise aktiv zu gestalten.

Selbständig und eigenverantwortlich handeln

Wir fördern Ihren Mut zur Begegnung mit sich selbst. Denn wir wissen, wie wichtig es ist, sich selbst gut zu kennen, um anderen Menschen ein guter Begleiter in ihrer Entwicklung zu sein. Handlungsorientierte Unterrichtsformen und -methoden wie Projektarbeit und Selbstlernphasen sowie vielfältige künstlerische Ausdrucksmöglichkeiten unterstützen Sie dabei, selbstständige und eigenverantwortlicher Erziehungs-, Bildungs-, Betreuungs- und Förderansätze zu entwickeln.

Lernen am Rudolf Steiner Berufskolleg

Individuell lernen und begleitet werden

Als staatlich anerkannte Ausbildungsinstitution sind wir dem in Nordrhein-Westfalen gültigen Lehrplan verpflichtet und setzen diesen um. Zudem nutzen wir unsere Möglichkeiten als kleiner und persönlicher Schulorganismus, um eigene Wege zu gehen. Mit kleine Studiengruppen und einer intensiven Betreuung ermöglichen wir Ihnen einen ganz individuell begleiteten Lern- und Entwicklungsweg.

Echte Praxis erleben

Die Praxis ist das Herzstück der Ausbildung. Wir unterstützen Sie bei der Auswahl der Praktikumsstellen und begleiten Sie intensiv mit Besuchen, Praxisberatungs- und Reflektionsgesprächen. Wir möchten, dass die Erfahrungen, die sie dort machen, intensiv und kontinuierlich sind und dass echte Beziehungen aufgebaut werden können – die Grundlage jeder sozialen Arbeit.

Sinn erfahren

„Ich werde gebraucht. Was ich tue hat einen Sinn“ Diese Erfahrung sollen und werden Sie in Ihrer Ausbildung machen. Junge Menschen ins Leben zu begleiten, bedeutet, Grundlagen für die Welt von morgen zu legen und die Zukunft auf diese Weise aktiv zu gestalten.

Selbständig und eigenverantwortlich handeln

Wir fördern Ihren Mut zur Begegnung mit sich selbst. Denn wir wissen, wie wichtig es ist, sich selbst gut zu kennen, um anderen Menschen ein guter Begleiter in ihrer Entwicklung zu sein. Handlungsorientierte Unterrichtsformen und -methoden wie Projektarbeit und Selbstlernphasen sowie vielfältige künstlerische Ausdrucksmöglichkeiten unterstützen Sie dabei, selbstständige und eigenverantwortlicher Erziehungs-, Bildungs-, Betreuungs- und Förderansätze zu entwickeln.

Waldorf­pädagogik

Hier finden Sie weiterführende Texte über Waldorfpädagogik, die Anthroposophie und Rudolf Steiner.